Etablierte Tools sind der klassische Newsletter und das Mailing. Der Unterschied zu Etabliertes-Mailing zu Newsletter ist hierbei, dass der Newsletter in regelmäßigen Abständen an den Kundenstamm rausgeschickt wird. Die Frequenz ist hier variabel. Dies kann zum Beispiel täglich, einmal in der Woche oder auch monatlich geschehen. Mithilfe eines Newsletters gibt das Unternehmen einen Überblick über die wichtigsten Geschehnisse oder auch bevorstehende Events und natürlich Sale und Rabatt-Aktionen, die von Relevanz für die Kunden sind.

Ein gutes Mailing oder der Newsletter enthält ausreichende Call-to-Action buttons, um z.B. die Conversion Rate von Landingpages zu Optimieren.


Welche Arten des E-Mail-Marketings gibt es?


Hierbei kann hier zwischen zwei verschiedenen Arten (Herangehensweisen) im E-Mail-Marketing unterschieden werden. Die direkt - Kommunikation richtet sich auf die gezielte Ansprache einer Person. Hier wird eine persönliche individuelle Form der E-Mail erstellt. Wird jedoch eine E-Mail an beliebig viele Personen geschickt, spricht man von einer Verteiler - Kommunikation. Überspannen sie den Rahmen / Bogen, wird es schnell zum sogenannten Spam , welcher von Internet-Usern als nervend wahrgenommen wird, von E-Mail Provider sowie Tools geblockt wird und somit einen enormen wirtschaftlichen Schaden hinterlässt.

Gibt es Richtlinien im E-Mail-Marketing?


Möchte ein Unternehmen die Möglichkeiten des E-Mail-Marketings nutzen, gibt es viele Richtlinien, die es zu beachten gilt, um nicht mit Abmahnungen konfrontiert zu werden. So darf eine E-Mail zum Beispiel wirklich nur an Kunden geschickt werden, wenn diese ihre ausdrückliche Genehmigung hierfür gegeben haben oder sie zumindest schon Bestandskunden sind und ein Interesse an den Inhalten nahe liegt. Darüber hinaus sollte auch darauf geachtet werden, dass der Aufbau und die Gestaltung professionell und klar strukturiert ist. Hier sollten Sie sich rechtlich absichern, um z.B. Richtlinien wie der DSGVO beschrieben, nicht zu verletzen.

Was unterscheidet E-Mail-Marketing und Newsletter?


Der Einsatz von E-Mail-Marketing im Rahmen eines langfristigen Kundenkontakts ist fast nicht wegzudenken. Die Möglichkeiten der Marketing-Instrumente weiten sich immer weiter aus. Die Funktionen reichen von Kampagnenerstellung (Kampagne) über Analyse- und Trackingfunktionen (Tracking) bis hin zum automatisierten Versand der Kampagnen.

Was ist E-Mail-Marketing?


E-Mail-Marketing ist Teil des Direktmarketings und basiert auf digitale Nachrichten. E-Mail-Marketing wird dann eingesetzt,wenn es um Kunden geht, die auf neue Produkte bzw. Dienstleistungen oder Angebote aufmerksam gemacht werden sollen oder um die bestehende Kundenbindung zu stärken.