SEO Kosten:


Was kostet Suchmaschinenoptimierung wirklich?

Wenn die Verbindung nicht tagtäglich mit dem Thema SEO vorhanden ist, stellt jeder sich schwer, diese einzuschätzen, welcher Preis gerechtfertigt ist. Am Ende geht es bei SEO, wie bei jeder anderen Investition nur um einen wesentlichen Faktor- was am Ende dabei herausspringt.


Wir sind sicher, dass Sie bereits wissen, dass SEO ( Suchmaschinenoptimierung , wenn wir formal bleiben) zu einem wichtigen Bestandteil des digitalen Marketings geworden ist. Aber kleine Unternehmen vernachlässigen es oft – und nur die Hälfte von ihnen berücksichtigt es überhaupt in ihrem Budget.

Warum? Nun, das liegt wahrscheinlich daran, dass die SEO-Preisgestaltung kompliziert sein kann. Es gibt keine standardisierten Kosten, sodass Agenturen im Grunde alles berechnen können, was sie wollen. Das heißt, es liegt an Ihnen, herauszufinden, wer ein echtes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

Mit rund 8,2 Milliarden Suchanfragen bei Google jeden Tag und den meisten Menschen, die auf der ersten Ergebnisseite stehen bleiben, lohnt es sich, in eine SEO-Kampagne zu investieren, um das Ranking Ihrer Website zu verbessern und somit Ihr Geschäft auszubauen.

Dieser Artikel gibt Ihnen einen Überblick über typische SEO-Preise , was Sie für Ihr Geld erwarten können und worauf Sie bei der Auswahl einer Agentur achten sollten. 

Falls Sie weiter springen möchten, hier ist, was wir in diesem Beitrag behandeln werden:

Dieser Artikel gibt Ihnen einen Überblick über typische SEO-Preise , was Sie für Ihr Geld erwarten können und worauf Sie bei der Auswahl einer Agentur achten sollten.


Falls Sie weiter springen möchten, hier ist, was wir in diesem Beitrag behandeln werden:


Inhaltsverzeichnis:


  1. SEO-Preismodelle
  2. Schlüsselkomponenten von SEO: Wofür werden Sie ausgeben?
  3. Wie viel kostet SEO im Jahr 2022?
  4. Warum ist SEO teuer?
  5. Der ROI von SEO
  6. So wählen Sie die richtige SEO-Lösung für sich aus
  7. Lohnt sich SEO im Jahr 2022?
  8. Das beste SEO liefert die besten Ergebnisse

Wie viel kostet SEO im Jahr 2022?

SEO-Preismodelle


Es gibt unzählige SEO-Agenturen und digitale Marketingfirmen , die alle eine Vielzahl von Dienstleistungen anbieten. Sie zielen darauf ab, den organischen Verkehr Ihrer Website zu steigern, indem sie ihr Ranking auf den Suchmaschinen-Ergebnisseiten ( SERPs ) durch Schlüsselwortrecherche , Inhaltserstellung und Linkaufbau optimieren .

Bevor Sie sich für eine Dienstleistung entscheiden, überprüfen Sie, was in jedem SEO-Preismodell enthalten ist , da jede Agentur oder jeder SEO-Berater etwas anders sein wird.

Werfen wir einen Blick auf die drei wichtigsten SEO-Preisstrukturen :

Pro Stunde


Möglicherweise sehen Sie einen Stundensatz, der für SEO-Arbeit berechnet wird . Diese Option wird von Freiberuflern oder unabhängigen Auftragnehmern bevorzugt, die SEO-Dienstleistungen für kleinere Kunden anbieten, wird jedoch weniger von Agenturen oder Online-Marketing- Unternehmen genutzt.

Die Gebühren richten sich nach der Anzahl der Stunden, die für die Arbeit an einem Projekt aufgewendet werden. Bitten Sie das Unternehmen, eine Aufschlüsselung dessen zu sehen, was es in dieser Zeit getan hat, um sicherzustellen, dass es Ihnen die korrekte Rechnung gestellt hat.

Im Durchschnitt betragen die Kosten für eine stündliche SEO-Arbeit 100 bis 250 Euro pro Stunde. 

Pro Monat


Größere SEO- und Marketingagenturen berechnen in der Regel eine monatliche Gebühr. Sie melden sich an, um einen Festpreis für die Inanspruchnahme der Dienste einer Agentur zu zahlen, die laufende SEO-Arbeiten auf Ihrer Website durchführt.

Monatliche SEO-Pakete beinhalten oft eine bestimmte Reihe von Dienstleistungen, wie z. B. Keyword-Recherche, Mitbewerber-Recherche, Verfassen von SEO-Inhalten, technische Audits, Content-Marketing- Audits, Linkaufbau, digitale PR, laufende SEO und technische Beratung sowie Berichterstattung und Einblicke . Bei einigen Agenturen können Sie jedoch einen benutzerdefinierten Plan mit einem vereinbarten monatlichen Preis erstellen.

Die Kosten für einen monatlichen Vorschuss betragen im Durchschnitt mehr als 10.000 Euro pro Monat. (Nur zur Information, bei Accelerate reichen unsere monatlichen Preise von 8.000 € pro Monat bis zu unseren Preisen auf Unternehmensebene von 200.000 € pro Monat und mehr).  

Projektumfang eines SEO Projekts Dokumentieren

Pro Projekt

Eine SEO-Agentur kann für ein bestimmtes SEO-Projekt eine einmalige Gebühr erheben . Sie würden damit beginnen, Ihre SEO-Anforderungen und -Ziele zu besprechen, bevor Sie sich auf den Projektumfang und die Gesamtkosten einigen. Diese Option ermöglicht eine weitere Anpassung.

Die durchschnittlichen Kosten für projektbasierte SEO-Dienste liegen zwischen 1.000 und 1 Million Euro und mehr. Kleinere Unternehmen, die lokales SEO verwenden, könnten ungefähr 1.000 Euro pro Monat und Projekt ausgeben. Größere Unternehmen auf Unternehmensebene können mit monatlichen Zahlungen in Millionenhöhe rechnen.  

Schlüsselkomponenten von SEO: Wofür werden Sie Geld ausgeben?

SEO stellt eine große Aufgabe dar, da es so viele verschiedene Elemente zu berücksichtigen gilt. Wenn Sie denken, dass es nur darum geht, ein paar Schlüsselwörter herumzuwerfen, denken Sie noch einmal darüber nach! Obwohl es für kleine Unternehmen nicht notwendig ist , das Budget für SEO zu sprengen, müssen Sie Zeit und Geld aufwenden, um sicherzustellen, dass alle Aspekte der Strategie abgedeckt sind.  

Die wichtigen Schritte bei der SEO

Hintergrundrecherche


Der erste Teil Ihrer SEO-Strategie besteht darin, darüber nachzudenken, wen Sie ansprechen möchten. Die von Ihnen bereitgestellten Inhalte müssen für Ihr Publikum relevant und nützlich und für neue Besucher leicht über Suchmaschinen zu entdecken sein.

Das Kennenlernen Ihres Publikums ist entscheidend, daher sollte die Phase der Hintergrundrecherche das Sammeln von Feedback beinhalten, um herauszufinden, was Ihre Benutzer von Ihrer Website erwarten. Sie müssen auch Branchenrecherchen durchführen, um aktuelle Trends zu erkennen und dem Spiel einen Schritt voraus zu sein.

Während einige dieser Recherchen intern durchgeführt werden können, werden kleine Unternehmen es als sehr arbeitsintensiv empfinden – aber SEO -Experten können dabei helfen, neben den anderen Elementen der SEO.


Keyword- und Konkurrenzrecherche


SEO erfordert auch viel zeitaufwändige Keyword-Recherche . Es ist wichtig, dass Ihre Website die richtigen Keywords enthält – andernfalls wird sie nicht in der Google-Suche angezeigt und Ihnen entgeht wertvoller Traffic.

Bei der Keyword-Recherche wird darüber nachgedacht, wie potenzielle Kunden nach Ihrem Unternehmen suchen könnten. Es ist auch wichtig, direkte Konkurrenten zu identifizieren und zu prüfen, welche Keywords den Verkehr auf ihre Websites lenken.

Mit dem Keyword-Planer von Google können Sie dies kostenlos tun, aber für eine umfassendere Recherche benötigen Sie ein kostenpflichtiges Tool wie Ahrefs. Die Kosten für Tools können sich schnell summieren, daher ist es besser, eine SEO-Agentur zu beauftragen, die sich um alles in einem Paket kümmert.

Optimierung der Site-Architektur


Der nächste Schritt besteht darin, diese Recherchen zu nutzen, um die Struktur Ihrer Website zu optimieren. Es muss nicht nur SEO-freundlich sein, sondern den Besuchern auch eine großartige Benutzererfahrung ohne fehlende Links oder langsam ladende Bilder bieten.

Wenn Sie sich beim Programmieren sicher sind, können Sie dies selbst erledigen, aber die meisten Geschäftsinhaber sind der Meinung, dass sie SEO -Experten benötigen . Sie kennen alle Tricks, wie z. B. die Anzahl der Klicks von der Startseite zu minimieren, interne Links zu verwenden und URLs kurz zu halten.


Inhaltserstellung und -optimierung


Ihre Website benötigt auch viele qualitativ hochwertige Inhalte , um diese Google - Algorithmen zu erfüllen . Neue, einzigartige und aktualisierte Inhalte generieren höhere Rankings.

Sie haben vielleicht einige großartige Autoren in Ihrem Team, aber es ist ein Vollzeitjob, die Produktion und Optimierung von Inhalten im Auge zu behalten – Sie müssen nicht nur neue Ideen entwickeln, sondern auch vorhandene Inhalte aktualisieren, um sicherzustellen, dass sie die neuesten enthalten beliebte Keywords und aktuelle Statistiken.

Auch hier wird eine auf Content-Marketing spezialisierte SEO-Agentur (wie SEO nach Wunsch– unsere Expertise ist SaaS-Marketing ) eine SaaS-Content-Strategie in Ihr Paket aufnehmen.


Linkaufbau und digitale PR


Linkaufbau ist, wenn Sie andere Websites dazu bringen, auf Ihre Website zurück zu verlinken, den Empfehlungsverkehr zu steigern und Google mitzuteilen, dass Ihre Website es wert ist, zitiert zu werden (damit Sie ein höheres Ranking erhalten). Sie können dies über großartige Inhalte, Influencer-Bewertungen und Partnerlinks tun.

Wir haben diese nützlichen Leitfäden zum Linkbuilding-Anfängerleitfaden , Linkbuilding für SaaS-Unternehmen , 7 ungewöhnliche Strategien für den Linkaufbau zusammengestellt, die für alle Sektoren und Branchen verwendet werden können.


Analytik und Berichterstattung


Es ist auch notwendig, mit den Best Practices von Google Analytics Schritt zu halten, um die Leistung Ihrer Website und die Konkurrenz auf dem Laufenden zu halten – ein weiterer Aspekt der SEO, der Zeit und Mühe sowie etwas technisches Know-how erfordert . Überlassen Sie dies am besten den Profis, die Ihnen helfen können, wertvolle Backlinks aufzubauen, ohne gegen die Google-Richtlinien zu verstoßen.

Wir haben diesen nützlichen Leitfaden zu Google Analytics für SEO geschrieben .

Wie viel kostet SEO im Jahr 2022?


Die Kosten für SEO hängen von vielen Variablen ab. Vor der Festsetzung eines Preises prüft eine SEO-Agentur Ihre bestehende Markenbekanntheit und Sichtbarkeit in organischen Suchen , Geschäftszielen und Zielgruppen.

Die Preisgestaltung hängt auch von der Expertise des SEO-Anbieters ab – wie bei so vielen Dingen im Leben bekommt man, wofür man bezahlt. Die durchschnittlichen Kosten für Agenturen betragen 100 bis 250 Euro pro Stunde oder 2.500 bis 30.000 Euro pro Monat, aber dies ist sehr unterschiedlich.

TypKostenWer nutzt es?VorteileNachteile
DIY-SEOFreiSolopreneurKostet keinen Cent. Ganz nebenbei eignest du dir neue technische Fähigkeiten anEs braucht viel Zeit und Mühe, um SEO zu beherrschen
Günstiges SEO500 bis 3.000 Euro pro MonatKleine GeschäfteErschwinglicher Service hilft Ihnen beim Einstieg in das Content-Marketing und grundlegende SEO-EmpfehlungenAgenturen, die günstige Angebote anbieten, haben möglicherweise keine Erfahrung und nehmen riskante Abkürzungen (siehe unten).
Mittelklasse-SEO 3.000€ bis 15.000€ pro Monat Etablierte Unternehmen Ein seriöser Dienst mit mehr Funktionen, wie z. B. Inhalts- und Website-Audits Es ist immer noch wichtig sicherzustellen, dass die Agentur ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet
High-End-SEO 15.000 bis 30.000 Euro pro Monat Websites mit hohem Verkehrsaufkommen High-End-Agenturen können technische Probleme lösen und Ihnen beim Nischenmarketing helfen Begrenzter Pool an Agenturen mit der richtigen Expertise
Unternehmens-SEO 30.000-1 Million Euro + pro Monat Unternehmen mit großen Mengen an Inhalten und hohem Datenverkehr Agenturen können große Mengen an Inhalten verarbeiten, sicherstellen, dass die Website technisch optimiert ist, und alle SEO-Anforderungen erfüllen. Sie brauchen einen oder zwei dedizierte Ansprechpartner in Ihrem eigenen Team, sonst kann die DIY-SEO-Kommunikation eine Herausforderung sein.

Wenn Sie ein Solopreneur sind, können Sie sich entscheiden, sich selbst um SEO zu kümmern. Und das könnte funktionieren – aber nur, wenn Sie bereit sind, viel Zeit und Mühe aufzuwenden.

Elemente wie Keyword-Recherche und Inhaltserstellung können bis zu einem gewissen Grad autodidaktisch erlernt werden, da es viele Online-Ressourcen gibt. Aber Sie haben möglicherweise Probleme mit den eher technischen Aspekten der Analyse, des Linkaufbaus und der Optimierung der Website-Architektur.

Grundsätzlich ist DIY-SEO nur eine Option für die Unternehmen mit den meisten finanziellen Engpässen. Wenn Sie auch nur ein wenig Geld in Ihrem Marketingbudget haben, geben Sie es für professionelles SEO aus.


Günstiges SEO


Es kann für kleine Unternehmen verlockend sein, das günstigste Angebot auszuwählen, aber lassen Sie den Käufer aufpassen. Oft ist „ billiges SEO “ buchstäblich zu gut, um wahr zu sein. SEO ist zeitaufwändig und arbeitsintensiv. Wenn eine Agentur also wahnsinnig niedrige Preise anbietet, kann es sein, dass sie Abstriche machen. Typische Preise für „ billiges SEO “ liegen zwischen 200 und 500 Euro pro Monat.

Eine Agentur, die so wenig verlangt, wird sich nicht die Zeit nehmen, qualitativ hochwertige Inhalte zu erstellen. Das Erstellen von Blog - Inhalten, die Leistung bringen, erfordert Zeit und Beziehungen zu Autoritäten, die externe Websites erstellen. „Billig-SEO“-Agenturen können nicht die Zeit oder Ressourcen in Blog-Inhalte investieren, die das Wachstum vorantreiben.

Dies verschwendet nicht nur Ihr Geld, sondern kann auch Ihre Website beschädigen. Corner-Cutting-Techniken, bekannt als „Black-Hat-SEO“, zielen darauf ab, das Website-Ranking auf hinterhältige Weise wie versteckten Text, unnatürliche Links und Keyword-Stuffing zu verbessern.

Die Algorithmen von Google sind mit dieser Art von Praxis vertraut – und sie können Strafen verhängen, wie z. B. das Reduzieren Ihres Rankings oder das vollständige Löschen Ihres Eintrags. Dies führt zu verlorenem organischem Traffic , was sich auf Ihren Umsatz auswirken kann.

Nicht das Ergebnis, das Sie sich erhofft haben, als Sie Ihre SEO verbessern wollten. Hier ist ein Blick auf einige „Black Hat“- und „White Hat “ -SEO-Taktiken.


Mittelklasse-SEO


Wir wissen also, dass billiges SEO das Risiko nicht wert ist. Mittlere Preise sind sicherer, obwohl Sie immer Ihre Due Diligence tun und die Referenzen der Agentur überprüfen sollten. Für SEO im mittleren Preissegment können Sie damit rechnen, zwischen 4.000 und 8.000 Euro pro Monat oder Projekt zu zahlen.

In der Regel konzentriert sich SEO auf mittlerer Ebene auf die Behebung bestehender Probleme einer Website, z. B. die Optimierung der Website-Architektur und die Anpassung von Inhalten. Es eignet sich für bescheidene Websites in Bereichen mit geringerer Konkurrenz.

Am oberen Ende dieses Marktes werden SEO-Unternehmen eine Content-Marketing-Strategie anbieten . Sie produzieren regelmäßig neue Inhalte und aktualisieren bestehende Inhalte. Sie können auch einen digitalen PR-Service anbieten und durch Kontaktaufnahme und soziale Verstärkung Backlinks aufbauen.

Inhalte aus einem mittelgroßen SEO werden einige geschäftliche Anforderungen erfüllen, aber sie werden keine langlebigen, ansprechenden Inhalte produzieren . Wenn Ihr Budget es zulässt, gibt es bessere Optionen, die das Gesamtbild der Geschichte Ihres Unternehmens berücksichtigen.


High-End-SEO


Wenn Sie ein großes Budget und ehrgeizige Ziele haben, lohnt es sich, in High-End-SEO von einer der Top-Agenturen zu investieren. Diese SEO-Spezialisten verfügen über die Infrastruktur und das Fachwissen, um in jeder Phase des Prozesses einen umfassenden Service anzubieten.

Diese Art von SEO wird im Allgemeinen von großen E- Commerce - Websites in hart umkämpften Branchen eingesetzt. Eine High-End-Agentur kann damit beauftragt werden, technische SEO - Probleme zu beheben, Ihre Analysetools zu optimieren oder die Auswirkungen von Google-Abstrafungen zu beheben.

Premium-Inhalte von High-End-SEO-Agenturen sind hochgradig spezifisch für die Customer Journey Ihres Publikums. Sie können Informationsinhalte und Bildungsressourcen erwarten, die die Abwanderung reduzieren und die Conversions steigern.

In der Regel melden Sie sich für einen langfristigen Plan an, der auf Ihre spezifischen SEO-Ziele zugeschnitten ist. High-End-SEO-Anbieter sind in der Regel etabliert und vertrauenswürdig, aber prüfen Sie, ob sie halten können, was sie versprechen.


Unternehmens-SEO


Unternehmens-SEO ist eine ganz andere Sache. Unabhängig davon, ob es sich um die Größe der Website oder die Größe des Unternehmens handelt, erfordert Unternehmens-SEO mehr Verantwortung. Sie erwarten mehr Traffic, mehr Conversions und mehr Input von Stakeholdern. Dieses hohe Maß an SEO-Arbeit bedeutet, dass Sie mit monatlichen Ausgaben von 30.000 bis 1 Million Euro und mehr rechnen können.

Die Verwaltung von Unternehmens-SEO erfordert eine Änderung der Taktik, nicht nur die Ausweitung der SEO-Praktiken für kleine Unternehmen. Prozesse, Mentalität und Bezugsrahmen für Enterprise SEO erfordern Expertise und Weitblick. Sie müssen ein Unternehmen wählen, das eine Full-Funnel-Strategie entwickelt, die langanhaltende Ergebnisse liefert.

Diese Full-Funnel-Strategie muss einzigartige Inhalte, hochrangige digitale PR, bezahlte Suche, Linkaufbau und gründliche Website-Optimierung umfassen – alles auf Unternehmensebene. Sie können viel organischen Traffic auf Ihre Website lenken, aber nur, wenn Sie mit einem Unternehmen zusammenarbeiten, das weiß, was es tut.

Hier kommen wir ins Spiel. Bei SEO nach Wunsch sprechen wir die Sprache der Unternehmens-SEO – und wir haben die Ergebnisse, um dies zu beweisen. Wir haben Winterberg geholfen , seinen organischen Traffic um 398 % zu steigern.

Wie? Zunächst identifizieren wir die einzigartigen Herausforderungen und Chancen Ihres Unternehmens. Wir vergleichen dies mit eingehenden Wettbewerbsinformationen, um zu sehen, wo Sie vorankommen können.

Als nächstes erstellen wir eine strategische Roadmap, die auf Ihre Online-Präsenz zugeschnitten ist. Wir betrachten das Gesamtbild, um eine integrierte Lösung für jeden Berührungspunkt zu schaffen. Jeder Zentimeter Ihrer Website ist mit maßgeschneiderten Inhalten und einem hochwertigen Backlink-Netzwerk mit hoher Autorität optimiert.


Warum ist SEO "teuer"?


Wenn Sie versucht sind, Ihr Geld in die bezahlte Suche statt in SEO zu stecken, wissen Sie Folgendes: Je mehr Sie für die bezahlte Suche ausgeben, desto teurer wird es. Und die Ergebnisse zahlen sich nicht immer aus. Low-End-SEO-Agenturen subventionieren ihre Bemühungen, indem sie in bezahlten Suchverkehr investieren. 

Gutes SEO ist nicht billig. Das sollte es auch nicht – Sie bezahlen die Fachleute für ihr Fachwissen und ihre Zeit. Werfen wir einen Blick auf einige Gründe, warum SEO kostet, was es kostet, und warum es die Investition in Ihrem Budget wert ist.


Erfahrung des Dienstleisters


Wie wir bereits erwähnt haben, je mehr Sie bezahlen, desto besseren Service erhalten Sie. SEO-Agenturen mit jahrelanger Erfahrung können höhere Gebühren verlangen, weil sie Ergebnisse erzielen. Es ist auch hilfreich, einen Anbieter mit Erfahrung in Ihrer spezifischen Branche auszuwählen.

Bei SEO nach Wunsch haben wir die Ergebnisse, die unsere Erfahrung beweisen. Wir haben diesen Erfolg mit einer kombinierten Anstrengung aus SEO, Inhalten vor Ort, Website-Migration und hochkarätigen Inhaltspartnerschaften erzielt.

Geben Sie Ihre SEO nicht in die Hände eines skrupellosen Unternehmens, das Ihre Rankings ruinieren und Ihnen Google-Strafen einbringen könnte. Es lohnt sich auf jeden Fall, Experten einzustellen, die wissen, was sie tun.

Standort des Anbieters


Standort ist wichtig. Wenn sich Ihr Anbieter in einer großen Stadt befindet, wird er wahrscheinlich höhere Preise verlangen als ein lokales Unternehmen in den Ortschaften– aber das liegt an den Gemeinkosten, nicht daran, dass ausgefallene Standorte einen besseren Service bedeuten.

Schauen Sie sich genau an, was jedes Unternehmen anbietet, anstatt sich von den hellen Lichtern blenden zu lassen. Aber hüten Sie sich davor, billige SEO-Agenturen mit Sitz im Ausland zu beauftragen.


Preismodell


Stundensätze für SEO können attraktiv erscheinen, aber sie werden sich bald summieren. Kleinere Unternehmen können durch eine feste monatliche Gebühr oder einen Vorabpreis pro Projekt abgeschreckt werden. Denken Sie jedoch daran, dass Sie sich auf die Leistungen einigen und Ihre Ausgaben planen können, während Stundensätze schwerer vorherzusagen sind.


Unternehmensgröße des Kunden


Wenn Sie auf Unternehmensebene tätig sind, benötigen Sie die beste Unternehmens-SEO -Strategie, die dazu passt – und Sie können davon ausgehen, dass Ihre ausgewählte Agentur dafür Höchstpreise verlangt. Sie berücksichtigen Ihre Größe und Ihren Umsatz, wenn sie neben Ihren Geschäftszielen einen Preis festlegen.

Die Preise können auch je nach Branche variieren. Einige eignen sich besser für Online-Marketing als andere, und wenn Sie Teil eines überfüllten, wettbewerbsorientierten Marktes sind, ist eine intensivere SEO-Arbeit erforderlich, um sich von der Masse abzuheben.


SEO-Strategie (Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft)


Wenn Sie eine SEO-Agentur beauftragen , wird sie sich alles ansehen, was Sie zuvor getan (oder nicht getan) haben. Wenn Sie SEO nie viel Aufmerksamkeit geschenkt haben, muss die Agentur mit Ihrer Strategie bei Null anfangen – ebenso bei der Content-Produktion und -Optimierung.

Je mehr Hilfe Sie benötigen (Behebung technischer Probleme, Lösung von Problemen mit Google-Abstrafungen), desto mehr müssen Sie bezahlen. Es hängt auch davon ab, was Sie mit Ihrem SEO-Plan erreichen möchten – wenn Sie hohe Ambitionen haben, müssen Sie mit zusätzlichen Kosten rechnen, um diese zu erreichen.


Der ROI von SEO


Bevor Sie eine SEO-Agentur beauftragen , sollten Sie sich eine Vorstellung von der Rendite oder dem ROI von SEO machen, die Sie wahrscheinlich sehen werden. Aber der SEO-ROI kann schwierig zu messen sein, da es darum geht, Sichtbarkeit zu erlangen und nicht über Pay-per-Click ( PPC )-Anzeigen zu kaufen.

Die erste Kennzahl , die Sie benötigen, sind die Investitionskosten. Dann müssen Sie den Wert Ihrer Conversions verfolgen und messen. Google Analytics liefert Konversionsraten für Ihren gesamten Website-Traffic und schätzt, wie viel Umsatz aus jedem Suchkanal generiert wird.

Die Formel zur Berechnung des ROI lautet: (Umsatz – Investitionskosten) / Investitionskosten

Wenn Ihr Umsatz für einen bestimmten Zeitraum also 65.000 Euro betrug und Sie in dieser Zeit 45.000 Euro für SEO ausgegeben haben, beträgt Ihr ROI 44 %.

Sie können auch den Lebenszeitwert berechnen (die durchschnittlichen Ausgaben, die ein Kunde im Laufe der Zeit tätigt) und den geschätzten monatlichen Gewinn berechnen, indem Sie die durchschnittlichen monatlichen SEO-Kosten von den geschätzten monatlichen Einnahmen abziehen.

Denken Sie daran, dass SEO nicht sofort zu erhöhtem Traffic oder Umsatz führt – es wird einige Zeit dauern, bis Ihre Website in den SERPs aufsteigt – seien Sie also auf eine kurze Investitionsphase mit geringer Rendite vorbereitet.


So wählen Sie die richtige SEO-Lösung für sich aus


Was für ein Unternehmen richtig ist, muss nicht unbedingt für ein anderes richtig sein. Stellen Sie sicher, dass Ihre SEO-Agentur das bieten kann, wonach Sie suchen – egal, ob es sich um nationales oder lokales SEO , die Erstellung von Inhalten , erweiterte Analysen oder alles oben Genannte handelt.

Wie wir festgestellt haben, sollten Sie nicht an SEO-Diensten sparen . Wenden Sie sich an mittelständische oder hochkarätige Agenturen mit nachgewiesener Erfolgsbilanz und bitten Sie sie, Beispiele für ihre Erfolge zu nennen . Es ist auch hilfreich, zu sehen, was ehemalige Kunden zu sagen haben – sehen Sie sich Bewertungen an und stellen Sie sicher, dass sie keine zweifelhaften Techniken angewendet haben.

Es lohnt sich, ein Gespräch mit dem SEO-Team aufzubauen , anstatt nur mit dem Vertriebsmitarbeiter. Auf diese Weise können Sie mit den tatsächlichen Vermarktern sprechen, die Ihr SEO-Konto verwalten würden, und sicherstellen, dass sie Ihre Ziele verstehen.

Wenn Sie die Zeit und das Budget haben, können Sie einige Agenturen testen, indem Sie eigenständige SEO-Audit -Services kaufen und die Ergebnisse vergleichen. Wenn nicht, recherchieren Sie einfach so viel wie möglich über die Agentur Ihrer Wahl.


Wir können verstehen, warum Sie fragen würden. Änderungen an den Algorithmen und SERPs von Google bedeuten, dass Sie jetzt noch mehr berücksichtigen müssen, wenn Sie die Nummer 1 in den Rankings werden wollen – ist es Ihre Energie wert?

OK, also verwendet Google jetzt zusätzliche Faktoren, um Ranking-Positionen zu bestimmen, wobei Updates wie BERT die Verarbeitung natürlicher Sprache verwenden, um den Suchkontext besser zu verstehen. Und mit neuen Elementen wie Featured Snippets in den SERPs könnte Ihre Website im Nahkampf untergehen.

Aber wenn Sie SEO-Experten einstellen , ist es ihre Aufgabe, diese Veränderungen im Auge zu behalten – und das Potenzial Ihrer Website in der schönen neuen Welt zu maximieren. Google ist auch klüger darin, qualitativ hochwertige Inhalte von Spam zu unterscheiden, sodass eine vollständig optimierte Website eine gute Leistung erbringt.

Organische Suchen sind für 63 % des gesamten Website-Traffics verantwortlich, und der Anstieg der Sprachsuche und der KI bringt mehr Möglichkeiten. Außerdem hat jeder ein Smartphone, sodass die Leute jederzeit nach Ihrem Unternehmen suchen können.

Aus diesem Grund ist SEO immer noch eine der stärksten Strategien, um langfristige Ergebnisse zu erzielen.


Das beste SEO liefert die besten Ergebnisse


Wenn Sie möchten, dass Ihre Website die Nummer 1 wird, brauchen Sie eine hervorragende Strategie – und Sie müssen bereit sein, gutes Geld dafür zu zahlen. Lassen Sie sich nicht von Billigangeboten verführen und achten Sie auf „Black-Hat“-Techniken, die Ihre Sichtbarkeit beeinträchtigen könnten.

Während einige SEO-Elemente auf Do-it-yourself-Basis durchgeführt werden können, ist dies kein vernünftiger langfristiger Plan. Damit SEO für Sie funktioniert, lassen Sie am besten die Experten das Ruder übernehmen. Rufen Sie die SEO nach Wunsch an, um herauszufinden, warum unsere SEO- und Content -Marketing- Services jeden Cent wert sind.